Montag 06/11/2017, 18h00, 20h30

Dienstag 07/11/2017, 18h00, 20h30

Freitag 10/11/2017, 20h30

Samstag 11/11/2017, 18h00

NERUDA

Pablo Larrain, Chile/Argentinien/F/E/USA 2016, 107', Ov/d,f

Mit Gael García Bernal, Alfredo Castro, Luis Gnecco, Antonia Zegers, Pablo Derqui etc.; Lima 2016, Bestes Drehbuch. Woodstock 2016, Bester ausländischer Film etc.

Chile 1948. Nach seiner flammenden Anklagerede gegen den Präsidenten Videla muss der weltberühmte Dichter und Kommunist Pablo Neruda gemeinsam mit seiner Frau Delia del Carril abtauchen, mitten in der Arbeit an seiner epochalen Gedichtesammlung «Canto General». Der melancholische Polizist Peluchonneau heftet sich an seine Fersen, hin und her gerissen zwischen Hass und Faszination. Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel, das für Neruda zwischen Dichtung und Legendenbildung seine ganz eigene, gefährliche Poesie gewinnt.

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.