HOMMAGE À AGNES VARDA (1928-2019)

Sonntag 05/05/2019, 20h30

Samstag 11/05/2019, 17h30

Montag 13/05/2019, 20h30

LES PLAGES D’AGNÈS

Agnès Varda, F 2008, 110', F/d

Mit Agnès Varda, André Lubrano, Blaise Fournier, Vincent Fournier, Andrée Vilar, Stéphane Vilar etc. ; César 2009 du Meilleur documentaire.

Im Alter von 80 Jahren hat die grosse alte Dame des französischen Films Agnès Varda, eine filmische Autobiographie und so etwas wie eine Reflexion über ihr Lebenswerk vorgelegt. Dabei herausgekommen ist kein Denkmal, sondern ein Geschenk an das Publikum. Ein Puzzle über das pralle Leben einer grossen Künstlerin für die der Begriff Filmemacherin viel zu kurz greift. Das Ergebnis: ein überbordendes Kaleidoskop aus Bildern und heitermelancholischen Erinnerungen an Menschen und Orte, die sie prägten. Das Elternhaus in Brüssel, unbeschwerte Tage im kleinen Küstenort Sète, Ausbildung zur Fotografin in Paris, die 60er Jahre, die viel zu kurze gemeinsame Zeit mit Jacques Demy. Amerika, China, Kuba, die geliebte Insel Noirmoutier, Freunde, Weggefährten. Die Geburt der Tochter und der Nouvelle Vague.

 

 

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.