Freitag 08/09/2017, 20h30

Samstag 09/09/2017, 17h30, 20h30

UNE VIE

Stéphane Brizé, F/B 2017, 119', F

Mit Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, Yolande Moreau, Swann Arlaud, Clotilde Hesme etc.; Nach dem Roman von Guy de Maupassant; Venedig 2016, Fipresci-Preis der internationalen Presse.

Normandie, 1819. Als die junge Landadelige Jeanne Le Perthuis des Vauds den hübschen, aber mittellosen Julien Lamare heiratet, ist sie von einem fast kindlich anmutenden Glauben an das Gute in der Welt beseelt. Doch schon bald betrügt Julien sie mit dem Dienstmädchen und dann auch mit der Frau des Nachbarn. Als Jeanne sich in ihrer Verzweiflung deswegen an den Dorfpfarrer wendet, nimmt das Unheil seinen Lauf. In vibrierenden Bildern von zarter Schönheit und grosser Intimität erzählt die Verfilmung des berühmten Romans von Maupassant die zeitlose Geschichte einer Frau, die unfähig scheint, sich mit einer Welt der Lüge und des Betrugs zu arrangieren.

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.