NEWS

 

Der Zyklus NEWS zeigt willensstarke Frauen und träumende Männer, sterbende Könige und strebende Künstler, Philosophie, Literatur und Musik, sozusagen Geschichten für jeden Geschmack. 


In INVERSION kämpft die 35-jährige Niloofar gegen ihr Schicksal, das sie von ihrer Liebe und ihrer Heimatstadt Teheran fort tragen will. IN SYRIA (INSYRIATED) versucht die resolute Oum Yazan ihre kleine Wohnung zu einem sicheren Hafen für ihre Familie zu machen, während draussen Krieg herrscht. In Kirgisistan stielt CENTAUR in der Nacht Pferde, um ihnen die Freiheit wiederzugeben.

 

Zurück in die Vergangenheit, genauer in das Jahr 1715, reisen wir mit LA MORT DE LOUIS XIV. Hier verkörpert Jean-Pierre Léaud, der unvergessliche Schauspieler aus von LES 400 COUPS, den sterbenden Sonnenkönig. Weiter folgen wir Jean, die Protagonistin aus Maupassants Roman UNE VIE in das Jahr 1819 und etwas später, nämlich im Jahr 1844, ebenfalls treffen wir LE JEUNE KARL MARX, welcher zusammen mit seiner Frau Jenny und ihrem Freund Friedrich Engels, den Text schreibt, der eine Revolution entfachen soll.

Noch zu sehen sein, werden der biographische Dokumentarfilm WHITNEY: CAN I BE ME und der erfolgreiche romantische WORLDS APART aus Griechenland.

 

Die Reihe Cinéart, in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Biel, bietet den Film GUTE TAGE von Urs Graf (in Anwesenheit des Regisseurs am So. 20.08. um 10h30) und L'ART OU LA VIE de Jaques Dutoit, in Anwesenheit des Regisseurs und des Künstlers Guillaume de La Chapelle am So. 10.9. um 18h und 20h30.