Freitag 06/04/2018, 20h30

Samstag 07/04/2018, 18h00, 20h30

MARY AND MAX

Adam Elliot, AUS 2009, 93', E/d

Berlinale 2009, Gläserner Bär etc.

Ein zufällig auf einem Namen im Telefonbuch platzierter Finger führt zu einer aussergewöhnlichen Freundschaft: Mary Daisy Dinkle, ein kleines Mädchen aus Australien, schreibt einen Brief an Max Jerry Horowitz in New York und bittet ihn, ihr Freund zu werden. Die einsame Achtjährige schickt ihre skurril-tiefgründigen Fragen an den autistischen Mittvierziger, der ihr seinerseits seine Beobachtungen der Menschen schildert, die ihm so fremd erscheinen. Für beide wird diese tragisch-komische Freundschaft zum Angelpunkt ihres einsamen Daseins.

Die CINE-BAR ist vor und nach der Vorstellung offen.