LE NOUVEAU CINEMA SUISSE

21/02 – 24/03/2020

 

Das Filmpodium Biel zeigt ab Mitte Februar eine wunderbare Auswahl an neuen Schweizer Filmen, eine Mischung aus Dokumentar- und Spielfilmen, Bieler-Premieren und für jene, die sie verpasst haben, die Festivalhighlights.

 

Den musikalischen Auftakt dieses Zyklus macht der Dokumentarfilm CONTRADICT. Zwei Freunde sammeln in den Strassen Accras Geld für Amerika: Spass, politische Provokation oder Prophezeiung? Zwei Schweizer Filmemacher gehen diesen Fragen gemeinsam mit sechs Musikerinnen und Musikern aus Ghana – unter anderem mit den FOKN BOIS, die die Schweiz in den letzten Wochen schwärmen liessen - auf den Grund.

 

Wer BAGHDAD IN MY SHADOW verpasst hat, dem bietet das Filmpodium die Möglichkeit, den stim-mungs¬vollen, atmo¬s¬phä¬ri¬schen Film noch einmal zu sehen. In seinem jüngsten Film verknüpft Samir die subtil gefilmten Geschichten seiner ProtagonistInnen zu einem dicht komponierten Thriller.

 

Viel zu lachen gibt es in der köstlichen Komödie TAMBOUR BATTANT, einem unwiderstehlichen Film über ein kleines Dorf im Wallis, das ungewöhnliche Turbulenzen erlebt. Liegt es an der eidgenössischen Abstimmung über das Frauenstimmrecht? Oder an der bevorstehenden Überfremdungsinitiative? Nein, es ist noch schlimmer gekommen: die Blaskapelle ist am Auseinanderfallen!

 

Im Rahmen der Ausstellung zu Daniel Zimmermann im Kunsthaus zeigt das Filmpodium am Donnerstag 05/03 und Freitag 06/03 seinen neusten Film WALDEN, an beiden Vorstellungen in Anwesenheit des Künstlers.

 

Der diesjährige internationale Tag der Frau wird am 8.März gebührend und traditionell mit Apéro und Suppe gefeiert, mit dem Film JEUNE FEMME, einer ungewöhnlichen Dramödie, einer furiosen One-Woman-Show. Kritik und Jury in Cannes waren zu Recht vollkommen begeistert.

 

Abgerundet wird der Zyklus zum Tag der Mehrsprachigkeit mit dem Kurzfilmwettbewerb FFFH, einer Zusammenarbeit des Forum du Bilinguisme und des NMB. Zum Abschluss der Ausstellung "Le Bilinguisme n'existe pas, Biu/Bienne, città of njëquind Sprachen" präsentieren das NMB und das Forum für Zweisprachigkeit einige Kurzfilme aus dem Wettbewerb "Wenn Sprachen sich begegnen“. Der Bieler Regisseur Tamer Rüggli wird die einzelnen Filme vorstellen.